Chat with us, powered by LiveChat
  • Über Belize

    Belize ist einem der beliebtesten Reiseziele in Mittelamerika

    belize-offshore-haven
    offshore-jurisdiction
    offshore-services-belize
    old-belize
    belize-bank-account

    Mit mehr als 850.000 Besucher pro Jahr ist Belize entschlossen, sich zu einem der beliebtesten Reiseziele in Mittelamerika zu entwickeln. In der 300.000 Köpfe zählenden Bevölkerung trifft der Besucher auf eine vielfältige Mischung ethnischer Gruppen – von Maya-Nachfahren bis zu Abkömmlingen chinesischer und sogar ostindischer Einwanderer. Dank der Wurzeln als britische Kolonie ist Englisch sogar die Amtssprache. Belize ist auch bekannt für seine reiche Flora und Fauna, darunter das bekannte Belize Barrier Reef.

    Reisende können auf ein umfangreiches Urlaubsangebot zurückgreifen – die atemberaubenden Maya-Ruinen besichtigen, Fischen, Schnorcheln und Tauchen oder sich ganz einfach zurücklehnen und über 570 verschiedene Vogelarten beobachten.

    Belize besitzt ein hauptsächlich tropisches Mikroklima mit ausgeprägten Regen- und Trockenzeiten. Die Regenzeit dauert von Mai bis November, während die Trockenzeit zwischen Februar und Mai liegt. Achten Sie auf die Wirbelsturmzeit zwischen Juni und November. Als ideale Reisezeit für Belize werden entweder Februar oder März empfohlen, wenn die Küstentemperaturen milde 25 Grad erreichen. Besucher können eine reiche Auswahl lokaler Speisen genießen – die Küche des Landes ist stark von mexikanischen und westkaribischen Einflüssen geprägt.

    Zu den Hauptnahrungsmitteln zählen Reis und Bohnen mit einem Schuss Kokosmilch, die oft zusammen mit verschiedenen Fleischsorten wie Kalb, Schwein oder Huhn gegessen werden können. Danach werden köstlich gebratene Kochbananen serviert – ein wahrer Genuss! Manchmal stoßen Gäste sogar auf ungewöhnliche Gerichte, wie Wild oder Gürteltierfleisch. Zu einem der beliebtesten Traditionsgerichten von Belize gehört die Meeresschneckensuppe, die auch eine Mischung aus Okra, Kartoffeln, Maniok-Mehl, Süßkartoffeln und eine Prise Habanerochili enthält. Mehr als 1.000 Inseln sind der Küste von Belize vorgelagert. Besucher kommen aber nicht nur wegen der großartigen Tierwelt und dem tropischen Meer nach Belize – viele reisen auch hierher, um eine Offshore-Firma zu gründen.

    Das Unternehmensgesetz für internationale Geschäfte (IBC) wurde in den 90er Jahren ratifiziert. Dadurch verwandelte sich das Hoheitsgebiet Belizes in eine Offshore-Gerichtsbarkeit mit Steuerfreiheit, wo Unternehmen und Einzelpersonen ihre Offshore-Gesellschaft eintragen lassen können. Dieses Gesetz hat wesentlich zur wirtschaftlichen und touristischen Entwicklung des Landes beigetragen. Inzwischen sind mehr als 100.000 Offshore-Gesellschaften in Belize registriert.

    Derzeit weist Belize einen äußerst hohen Stellenwert in der Offshore-Gerichtsbarkeit auf. Darüber hinaus kommen Unternehmen, die sich hier eintragen lassen, in den Genuss der schnellsten Firmenregistrierung in der ganzen Welt – innerhalb nur weniger Stunden kann die Firma eingetragen sein. Steuerfreiheit und kein Zwang zur Firmenberichtserstattung sind weitere Vorteile für Offshore-Unternehmen in Belize. Belize hat sich schnell zu einem heißen Tipp für Firmengründungen entwickelt – eine Vielzahl von Offshore-Angeboten steht bereit wie Treuhandgesetze, Freihandelszonen und Investitionsförderungsmodelle.

    Login
    ×